Sie sind hier: Startseite


Insel und Forsthausstraße gehören zu Engenhahn!

Mit einer, in den Augen der SPD Engenhahn unlogischen Aktion, haben übergeordnete Behörden am Mittwoch 09. April, die Ortseingangstafel  300 Meter in Richtung Ortsmitte versetzt und damit eine Menge neuer Pobleme geschaffen, bzw. Probleme verschärft. Ortsvorsteher und sonstige Engenhahner Mandatsträger wurden weder informiert, noch hat man mit ihnen imVorfeld über die Sinnhaftigkeit der Maßnahme gesprochen. Das ist der bürgerfeindliche Obrigkeitsstaat, derhier seine Maske zeigt. Die SPD Engenhahn hält diese Aktion für nicht gerechtfertigt und wird alle Hebel in Bewegung setzen um eine Rücknahme zu erzwingen und bittet auch andere Parteien um Unterstützung. Lesen Sie dazu die Presseerklärung der SPD Engenhahn


Samstag, 19. April - Busabfahrt 15:00 Uhr - Busrückfahrt 22:00 Uhr Fahrtkosten für die Hin- und Rückfahrt 
12,--€uro

Anmeldungen bei:  Gerlinde Bückart,
Achim Belak, Peter Woitsch


 

Infoabend zum Straßenbeitragsbescheid Stützmauer Gartenfeldstaße

Donnerstag, 24.04.2014 ab 19:30 im Bürgerhaus Engenhahn

mit Verwaltungsfachanwalt Peter Hoffmann

Nähere Informationen auf Wunsch bei: Christof Sauerborn Tel.: 06128-937160 / E-mail gartenfeld55@web.de


 

Dämmerschoppen mit KURT BECK

BURKHARD ALBERS, MARTIN RABANUS, MARIUS WEISS

Mittwoch,  23. April 19:00 Uhr

AUTALHALLE NIEDERNHAUSEN


SPD Bürger-Stammtisch am Donnerstag 08. Mai 2014 ab 20:00 im Gasthaus "Zum Engenhahner" - Bürgerinnen und Bürger treffen Bürgerinnen und Bürger - SPD Bürger-Stammtisch am Donnerstag 08. Mai 2014 ab 20:00 im Gasthaus "Zum Engenhahner" - Bürgerinnen und Bürger treffen Bürgerinnen und Bürger - SPD Bürger-Stammtisch am 08. Mail 2014 ab 20:00 im Gasthaus "Zum Engenhahner"- Bürgerinnen und Bürger treffen Bürgerinnen und Bürger - SPD Bürger-Stammtisch am 08. Mai 2014 ab 20:00 im Gasthaus "Zum Engenhahner" - Bürgerinnen und Bürger treffen Bürgerinnen und Bürger - SPD Bürger-Stammtisch am Donnerstag 08. Mai 2014 im Gasthaus "Zum Engenhahner" -


Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben.
Hans Christian Andersen


Die SPD-Engenhahn ist für alle Engenhahner da. Unsere Leitmotive sind:
Soziales Engagement  *  Beachtung christlicher Werte * Erhaltung des dörflichen Charakters * Erhalten und Pflege der Natur 
Verbesserung der Lebensumstände
Seit der Gründung der SPD Engenhahn im Jahr 1968 widmen wir uns der Beachtung, Erhaltung und Weiterentwicklung dieser für uns unverzichtbaren Werte. Sie sind deshalb Grundlage aller unserer lokalen Wahlprogramme.
Wir fühlen uns wohl in unserem idyllischen Bergdorf. Deshalb pflegen wir den freundschaftlichen Umgang nicht nur unserer Mitglieder und Anhänger untereinander sondern mit allen Bürgern. Wir unterstützen die Arbeit der Kirchen und Vereine und bringen uns als Teil des dörflichen Lebens bei Festen und Feiern ein.
Wir sind stolz auf das, was wir in den vergangenen Jahren gemeinsam mit anderen für unseren Heimatort Engenhahn erreicht haben. Diese Erfolge sind für uns Ansporn, gemeinsam mit Ihnen für unser Dorf und seine Einwohner engagiert weiter zu arbeiten.
Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und die Zusammenarbeit mit Ihnen.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Ihre SPD-Engenhahn  

Besuch aus dem Wahlkreis für Martin Rabanus in Berlin 

In der ersten Märzwoche hat der neue Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Rheingau-Taunus/Limburg, Martin Rabanus (SPD), seine erste 50-köpfige Besuchergruppe in Berlin empfangen.  

Die vom Bundespresseamt organisierte Fahrt bot den Teilnehmern die Gelegenheit, politische Institutionen wie das Bundeskanzleramt, das Ministerium für Bildung und Forschung oder die hessische Landesvertretung in Berlin zu besichtigen.  

Neben politischen Terminen standen auch Besuche im ehemaligen Stasi-Gefängnis in Hohenschönhausen sowie eine Ausstellung zur Geschichte der parlamentarischen Demokratie in Deutschland auf dem Plan. Lesen Sie weiter auf der Martin Rabanus-Seite der SPD Engenhahn


SPD Berlin Reise – eine runde Sache Auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Rabanus konnte eine fünfzig Kopf starke Gruppe aus dem Wahlkreis Rheingau-Taunus/Limburg nicht nur vielfältige Einblicke in die Struktur und Organisation des Regierungsgeschehens nehmen, sondern wurde während eines mehrtägigen Berlinbesuchs durch die vom Bundespresse- und Informationsamt vielschichtig geplanten Veranstaltungen auch über die Geschichte und Entwicklung der Bundeshauptstadt Berlin informiert.
Beim Zusammentreffen mit Martin Rabanus, der übrigens als Neuling sofort in den erweiterten Fraktionsvorstand gewählt wurde, nutzten die Niedernhausener sozialdemokratischen Kommunalpolitiker die Gelegenheit, um auf spezielle Probleme ihrer Heimatgemeinde aufmerksam zu machen. Gemeindevertreterin Verena Naujoks erläuterte die Belastungen der Kerngemeinde Niedernhausens durch den täglichen Autoverkehr, die nur dadurch eine Verbesserung erfahren könnte, wenn endlich die Ortsumgehung Niederseelbach mit der Beseitigung des Nadelöhrs der Bahnunterführung realisiert wird. Mit Martin Rabanus war man einer Meinung, dass die Gemeinde Niedernhausen auch bei der Attraktivitätserhöhung des Bahnhofs zusammen mit dem umgebenden Gelände weitere Unterstützung erhalten muss.
Da Martin Rabanus Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung ist, lag es auf der Hand, dass der Engenhahner Ortsvorsteher Peter Woitsch sofort auf die völlig unzureichende Versorgung Engenhahns in Sachen moderner Kommunikation zu sprechen kam. Der Anschluss an eine schnelle Internetverbindung ist, neben anderen,  immer mehr Voraussetzung für Aus-und Fortbildung. Man war sich einig, dass die neue Bundesregierung nicht nur die Optimierung bestehender Netze als Aufgabe habe, sondern es muss auch wichtige Zielsetzung sein, den bisher benachteiligten Gebieten endlich eine adäquate Datennutzung zu ermöglichen. Auch der Ausbau von Mobilfunknetzen wäre noch zu optimieren, wie man leider gerade in Engenhahn immer wieder leidvoll erfahren muss, wenn man sein Handy benutzen möchte.


Fotowettbewerb „Blickwinkel Älterwerden - Lieblingsorte und schöne Plätze in meiner näheren Umgebung"

 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der SPD Ortsbezirk Engenhahn möchte Sie auf einen Fotowettbewerb aufmerksam machen, den die Lernende Netzwerk Region der Vhs Rheingau-Taunus e.V. in Kooperation mit der Leitstelle Älterwerden Taunusstein durchführt. „Blickwinkel Älterwerden - Lieblingsorte und schöne Plätze in meiner näheren Umgebung".

Teilnahmeschluss ist der 15. April 2014. Genaueres finden Sir hier


Busfahrzeiten sollen geändert werden!

Nach Verlautbarung der RTV Geschäftsleitung werden ab 1. Februar auf den Buslinien 240 und 271 die Fahrtzeiten so geändert, dass die Fahrgäste in Neuhof wieder die Anschlussbusse erreichen können. Na hoffentlich, ansonsten wird die SPD Engenhahn weiterhin die Schwachstellen anprangern, zu der nach wie vor die Verbindung mit dem Rufbus von Idstein zur Anschlussstelle Oberseelbach gehört, mit dem vor allem die Schüler an den Nachmittagen schlechte Erfahrungen machen. Wir bitten die Bevölkerung weiterhin darum, uns Missstände anzuzeigen unter:  info@spd-engenhahn.de.  Lesen Sie auch dazu im Wiesbadener Kurier


FABIAN WEIS GEWÄHLT -
Engenhahner Kerbeborsch Verein hat  neuen Vorsitzenden.
Mit Fabian führt ein Urengenhahner Eigengewächs die Kerbeborsch in das Kerbejahr 2014. Ihm liegt Kerb quasi im Blut, waren doch sein Vater Hartmut und sein Onkel Alexander schon begeisterte Kerbeborsch und sind heute immer noch als helfende Hände aktiv. Die SPD Engenhahn gratuliert und sagt selbstverständlich weiterhin Hilfe und Unterstützung zu.

TSV ENGENHAHN hat jetzt über 500 Mitglieder! Das war eine der Erfolgsmeldungen die TSV Chefin Doris Helmgens-Lukas bei ihrem Rückblick auf ein erfolgreiches Sportjahr der zahlreich erschienenen Vereinsfamilie und den Gästen beim Neujahrempfang des TSV verkünden konnte. In ihren Ansprachen würdigten Bürgermeister Reimann und Ortsvorsteher Woitsch u. a. die Bedeutung des Vereins für das Gemeinwesen, die weit über das rein sportliche Geschehen hinweg reiche und weiterhin unterstützenswert ist. Dem schließt sich auch die SPD Engenhahn vorbehaltlos an.


SPD Engenhahn nach wie vor unzufrieden mit dem neuen Fahrplan des RTV

 Vor allem die Anbindung der Buslinie 240 an die Linie 271 in Neuhof nach Wiesbaden klappt immer noch nicht, monieren die Engenhahner Sozialdemokraten. lesen Sie hier weiter


Alles zur Abfallbeseitigung 2014
Was Sie noch wissen möchten über Termine, Sperrmüll, Sonderabfall, etc finden Sie auf der SPD Sonderseite Müllabfuhr.Gelbe Säcke bekommen Sie immer Mittwoch von 17:00 bis 18:00 in der Sprechstnde des Ortsvorstehers im Historischen Rathaus 06128-71434



Ganz aktuell Letzte Sitzung OB Engenhahn
Niederschrift der 21. Ortsbeiratssitzung vom 04. Dezember 2013 als PDF Datei zum Download

Werner Obenland ist neuer Vorsteher des Ortsgerichts Niedernhausen III

Der Direktor des Amtsgerichts in Idstein hat am 22. November Werner Obenland, der bisher schon Stellvertreter des verstorbenen Amtsinhabers Hans-Jürgen Ohlemacher war, zum neuen Vorsteher des Ortsgericht III ernannt. Das Ortsgericht Niedernhausen III ist zuständig für die Ortschaften Engenhahn, Nieder-und Oberseelbach.

 


JETZT NEU! - Der Engenhahner Veranstaltungskalender für das Jahr 2014  hier gehts zum gesamten Terminplan 

Wichtige Veranstaltungen  April und Mai  2014

Mittwoch, 02.04.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Donnerstag 03.04.2014

20:00

Engenhahner SPD Bürgerstammtisch

Gaststätte "Zum Engenhahner"

Mittwoch, 09.04.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Samstag, 12.04.2014

10:00

Aktion "saubere Flur 2014"

Bürgerhaus Engenhahn

Mittwoch, 16.04.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Samstag 19.04.2014

15:00

Busfahrt
Rheingauer Schlemmerwoche

zum Weingut
Ferdinand Abel

Dienstag 22.04.2014

19:00

Dämmerschoppen mit KURT BECK

Autalhalle
Niedernhausen

Mittwoch, 23.04.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Mittwoch, 30.04.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Donnerstag 01.05.2014

9:30

Engenhahner Erste Maiwanderung

Treffpunkt
Ochsenbrunnen

Mittwoch, 07.05.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Mittwoch, 14.05.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Mittwoch, 21.05.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Mittwoch, 28.05.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus

Mittwoch, 07.05.2014 17:00 - 18:00

Sprechstunde Ortsvorsteher

Historisches Rathaus


Die Engenhahner Kultgaststätte

"Zum Engenhahner"

Jetzt unter neuer Leitung ungarische–deutsche Küche, ungarische Spezialitäten, Weine, Spirituosen

Öffnungszeiten: Mo.-Do. und So 11.30-22.00 Uhr

Fr. und Sa. 11.30-24.00 Uhr (kein Ruhetag)

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Czompo

In der Lei 6,·65527 Niedernhausen-Engenhahn

Telefon 06128/9373373


Danke Günter F. Döring

Mit seiner Hilfe und Unterstützung wurde in Engenhahn vieles erreicht 

Bau des Sportlerheims auf dem Hellenberg - Anschluss an das Niedernhausener Brunnenwasser - Bau der Kindertagesstätte - Ausbau des Untergeschosses in der Kita - Beschaffung eines LF 8 für die Feuerwehr - Ausbau der Neuhoferstraße - Bebauungsplan Wildpark - Bebauungsplan Forsthausstraße - Ausbau des Rathausvorplatzes - Einrichtung des Jugendtreffs - Kostenlose Benutzung der gemeindeeigenen Räumlichkeiten für die Vereine - Anbau und Erweiterung Feuerwehrgerätehaus - Ersterschließung der Straße „Im Grund“ -  Verschönerung Ochsenbrunnen

Er wird für immer "unser Bürgermeister der Herzen" bleiben!


Bergdorf Engenhahn – schöne, geliebte Natur-Heimat.

Unser Dorf Engenhahn, gerne auch als „Perle des Taunus“ bezeichnet, liegt in der Mittelgebirgslandschaft des östlichen Untertaunus und gehört zum Rheingau-Taunus-Kreis. In jeder Jahreszeit bieten sich dem Besucher tiefe Eindrücke in die phantastische Landschaft, ein Wechselbad zwischen alter Kulturlandschaft mit einem Schwall des noch oder wieder Urwüchsigen. Bei einem Rundgang entlang des Waldsaums, der das Dorf im geschlossenen Kreis, schützend umgibt, erschließen sich dem staunenden Spaziergänger immer neue Perspektiven und erlauben es ihm an vielen Stellen, den staunenden Blick in die offenen Fernen dieses grandiosen Landschaftspanoramas zu richten.

Sehen Sie weiter Aufnahmen des  Niedernhausener Kulturschaffenden und Engenhahnfreund Helmut Kessler


SPD Niedernhausen
SPD Rheingautaunus
Landrat Burkhard Albers
Bürger für Albers
SPD Königshofen
Jusos Rheingautaunus
Unser Landtagsabgeordneter
Marius Weiss
Sonnenaufgang am 18. Jan.2014  von Wilfried Schneider

Wetter im Bergdorf Engenhahn



Kleine Engenhahner Dorfchronik von Chronist & Dorfschreiber Willi Schwarz  mehr.....

Marius Weiß - ein Landtagsabgeordneter zum Anfassen.
Als Abgeordneter im 18. Hessischen Landtag vertritt er die Interessen des Untertaunus im hessischen Landtag in Wiesbaden.
1975 wurde er in Bielefeld als Sohn einer Industriekauffrau und eines Lehrers geboren. Sein älterer Bruder arbeitet als Rettungsassistent beim ASB in Taunusstein. Seinen Zivildienst hat er beim Mobilen Sozialen Dienst der Diakonie in Idstein absolviert und anschließend in Frankfurt Rechtswissenschaften studiert. In der praktischen Ausbildung war er in der Idsteiner Stadtverwaltung, dem Rechtsamt des Rheingau-Taunus-Kreises und dem Landesrechnungshof in Darmstadt tätig. Als Jurist und arbeitet er in einer Wiesbadener Kanzlei für Wirtschaftsrecht.Seit Beginn des Jahres 2008 ist er gewählter Landtagsabgeordneter. Er wohnt seit 1995 in Idstein, wo er sich unter anderem als Stadtverordneter und Vorsitzender der SPD ehrenamtlich engagiert. www.marius-weiss.eu
Hier bei der Engenhahner Kerb mit dem Engenhahner SPD Vorsitzenden Peter Woitsch.
Marius Weiss - Sympathisch und offen!

Ein Landrat mit Charakter
Burkhard Albers, der beliebte Landrat des Rheingau-Taunus.
Er nimmt sich viel Zeit, um auch in kleineren Dörfern präsent zu sein.
Dafür ist ihm auch seine Freizeit nicht zu schade, wenn es gilt Land und Leute, deren Sorgen und Anliegen, kennen zu lernen.
Am 10. April 2011  wurde er mit über 60 Prozent für weitere 6 Jahre in seinem Amt bestätigt.  
www.burkhard-albers.de und Presse_Landrat_Albers Bürger für Albers ":
Hier bei der Engenhahner Seniorenweihnachtsfeier mit Ortsvorsteher Werner Obenland

Ortsvorsteher Peter Woitsch (SPD)
Markenzeichen und Garant für solide, ortsbezogene Kommunalpolik in Engenhahn.
Seit dem 13. Mai 2011 Ortsvorsteher und damit Nachfolger von Werner Obenland, der dieses Amt 26 Jahre lang vorbildlich versah.

Sprechstunde ist jeden Mittwoch von 17:00 bis 18:00 Uhr im Historischen Rathaus Engenhahn. Telefon 06128-71434.
Werner Obenland vertritt weiterhin das Ortsgericht III  Bei ihm können sich die Bürgerinnen und Bürger  auch weiterhin kostengünstig, amtliche Beglaubigungen ausstellen lassen, bzw. Anliegen in dieser Hinsicht vorbringen.

Text Besucherzähler

Unser Bundestagsabgeordneter Martin Rabanus
Ein weltoffener Europäer für uns in Berlin

Geboren am 2. September 1971 in Fulda (Hessen); römisch-katholisch, verheiratet, zwei Kinder.

Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag, Ordentliches Mitglied -Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

Stellvertretendes Mitglied - Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Seine Website:http://rabanus.hessenspd.net/html/-1/welcome/index.html

Sein Büro in Berlin: Platz der Republik 1 11011 Berlin
Tel.: 030 - 227 77 104 Fax: 030 - 227 76 105 E- Mail: martin.rabanus@bundestag.de
Ansprechpartnerin: Maja Dimitroff

Sein Wahlkreisbüro in Taunusstein: Kleiststraße 10 65232 Taunusstein Tel.: 0 61 28 - 24 67 11 Fax: 0 61 28 - 24 67 20 E-Mail: martin.rabanus@bundestag.de
 Ansprechpartner: Carsten Sinß